Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig

Wir als kundenorientiert ausgerichtetes Consulting Unternehmen sind ständig bestrebt unsere Kunden auf höchstem Niveau zu unterstützen. Diese Unterstützung erstreckt sich von der professionellen Beratung, der Erarbeitung von Lösungsansätzen,  bis hin zum  umfassenden gemeinsamen Umsetzungskonzept. Unser Kunden Feedback gibt Ihnen einen Einblick über die Vorgehensweise der LBC Consulting.

Feedback

AQUIS SANITÄR AG

Die Firma AQUIS SANITÄR AG in Rebstein (CH) ist Hersteller von elektrischen Armaturen und Wasseraufbereitungssysteme für den privaten und öffentlichen Bereich.

 

Seit der Gründung im Jahr 1995 ist die Firma ständig gewachsen und wurden weitere Standorte in Gießen (D) und Jimbolia (Ru) aufgebaut.

 

Beide Elementen führten dazu, dass die Geschäftsleitung 2015 entschied, ein standardisiertes Produktionssystem ein zu führen.

 

Die 3 Werke führen in einem Rhytmus von 3 Monaten, ehrgeizige Vierbesserungsprojekten durch. Nach 3 Monaten treffen sich die Verbesserungsteams, präsentieren ihre Ergebnisse, lernen neue Lean-Methoden und verabschieden die nächsten Vierbesserungsprojekten.

 

Der Artikel aus der Mitarbeiterzeitschrift im Rebstein beschreibt den Auftaktworkshop für das Produktionssystem. Dank Einsatz der gesamten Mannschaft war das One-Piece-Flow-Projekt ein riesen Erfolg.

 

 

Gerold Vonbank Geschäftsleitung AQUIS SANITÄR AG

aquis_infos_news_juli_2016.pdf

 

SONA BLW Präzisionsschmiede GmbH

 

Im Januar 2008 wurde die ThyssenKrupp Präzisionsschmiede GmbH von der 
SONA - GROUP übernommen und firmiert seit dem unter SONA BLW PRÄZISIONSSCHMIEDE GMBH.

 

Mit mehr als 50-jähriger Erfahrung auf dem Sektor Präzisionsumformung ist das Unternehmen innovativer und kompetenter Partner der nationalen und internationalen Automobilindustrie.

 

Hauptprodukte sind Differentialkegelräder und Synchronringe, in zunehmenden Maße Gangräder mit fertiggeschmiedeter und hinterstellter Kuppelverzahnung, Rückwärtsgang- und Rücklaufräder, sowie Kupplungskörper für Schaltgetriebe. Das Produktspektrum wird ergänzt durch Hatebur- und Kaltfließpressteile, Achsschenkel und Genauschmiedeteile für die LKW-Industrie.

R._Lipka_Werksleiter_SONA_BLW.pdf

 

SEISSENSCHMIDT Precision Components Kft.


Im ungarischen Gyöngyös verfügen wir mit der SEISSENSCHMIDT Precision Components Kft. über einen Produktionsstandort für konventionelle Warmumformung, Wärmebehandlungen und mechanische Bearbeitung. Am Standort sind 120 Mitarbeiter beschäftigt, mit einer Kapazität von täglich bis zu 10000 Schmiedeteilen

S._Huber_Geschäftsführer_Seissenschmidt_kft_Ungarn.pdf

 

MTU Reman Technologies GmbH

Das Magdeburger Unternehmen MTU (SKL Motor GmbH) gehört zu den traditionsreichen deutschen Dieselmotorenherstellern. Mit der wirksam gewordenen Übernahme am 2. Januar 2008 durch die Tognum-Tochtergesellschaft MTU Friedrichshafen, ist die Basis für das neue „Remanufacturing"-Zentrum von MTU-Dieselmotoren gelegt

W._Probian_Geschäftsführer_SKL_Motor_GmbH.pdf


IFA ROTORION — Powertrain GmbH

Die IFA ROTORION — Powertrain GmbH ist direkter Zulieferer von vorderen und hinteren Längswellen sowie von Komponenten für PKW und leichte Nutzfahrzeuge.  

Im Werk Haldensleben werden von 850 Mitarbeitern jährlich mehr als zwei Millionen Längswellen für heck- und allradgetriebene Modelle gefertigt. Dazu kommen mehr als eine Million Fest-, Verschiebe- und Gleichlaufgelenke. Im Bereich Längswellen hat sich das Unternehmen inzwischen zum Marktführer in Europa entwickelt.

H._Klingebiel_Geschäftsführe_IFA_Rotorion-Powertrain_GmbH.pdf

 

Herzog GmbH

Die Herzog GmbH in Sulgen stellt in Ihrem Unternehmen Präzisionsdrehteile, Getriebe für BMW- und KTM-Motorräder, Bauteile für strapazierfähige Elektrowerkzeuge und komplexe Systemlösungen her. 2014 erwirtschafteten 450 Mitarbeiter – darunter 50 Auszubildende, – mit 430 Maschinen einen Umsatz von 60 Millionen Euro, 38 Prozent der Produktion werden in handwerkertaugliche Elektrowerkzeuge eingebaut, die auch einen 24-Stunden-Betrieb aushalten (zum Beispiel Bosch, Hilti, Black&Decker). 41 Prozent der Produktion werden von Motorradherstellern (BMW, KTM) geordert, 21 Prozent von ganz anderen Branchen, zum Beispiel dem Textilmaschinenbau. "

 

 

F__Bader_Geschäftsführer_Herzog_GmbH.pdf